Von der Elbe durch den NOK - ein kleines Abenteuer, Teil 3

10. Juli 2016, Sonntag  (so schleust man richtig) 

 

Rendsburg - Laboe

31 sm,

Motorstunden 2:30

 

 

Einem gemütlichen Frühstück folgt ein, bei herrlichem Sonnenschein genießerischer Rest Kanalfahrt bis 

zur Schleuse Holtenau. Wieder müssen wir etwas warten um einen Schwertransport vorbei zu lassen. Aber nun kennen wir das Spiel ja ;-).

 

Es ist Samstag und vor der Schleuse tummeln sich massenhaft Sportboote. Das Licht wird grün und wie auf einer Perlenkette reihen sich die Sportboote auf und legen an Backbord an. An der gegenüberliegenden Seite liegt schon  die Berufsschifffahrt. Da kommt man sich plötzlich ganz klein vor.

 

Diesmal kommen Daria und ich gut über und lernen gleich, das man noch ein Stück mit dem Boot mit geht, bevor festgemacht wird. Langsam wird das Boot  weiter nach vorne gezogen. Etwas einfacher wäre es gewesen, wenn wir hier von Beginn an etwas Motorunterstützung bekommen hätten – aber wir lernen ja noch.

 

Wichtig ist zu wissen, das die Berufsschifffahrt zuerst in die Schleuse fährt, aber die Sportboote zuerst raus fahren – und das bitte zügig, sonst werden die Berufsschifffahrer ziemlich ungeduldig.

Fischbude Laboe
Fischbude Laboe

 

Die Fair Lady hat zum ersten mal Salzwasser unterm Kiel.....

 

Wir überqueren zügig die Kieler Bucht und überlegen im Hafen von Laboe zu übernachten. Unerfahren wie wir sind, die Ostsee betreffend, rufe ich den Hafenmeister an und frage ob er uns einen Liegeplatz reservieren kann. Mit einem netten Schmunzeln in der Stimme, teilt er uns mit, das er keine Plätze reserviert, aber im Stadthafen noch genug Platz sei und wir doch da festmachen können. Uns soll’s recht sein, wir mögen das sowieso viel lieber als die oft doch sterilen grossen Marinas.

 

Ich freue mich schon wie dolle auf den leckeren Fisch in der Fischbude. – Und wie der Zufall es will, finden wir den vorletzten Liegeplatz direkt vor diesem leckeren Fischrestaurant.

 

Wir beschliessen den Tag mit der Erkundung von Laboe und einem leckeren Essen in der Fischbude.

next: ⎈Laboe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0