Heimatmarina

21. Juli 2016, Donnerstag

 

 Damp-Wendtorf

22.6 sm

Motorstunden 0.54

 

 

 

11:45 Uhr legen wir ab. Der Schwell hat sich etwas gelegt und bei herrlichem Sonnenschein und in Böen bis zu 18kn Wind surfen wir mit gehissten Segeln

 über die Ostsee. Zum Abschluss bekommen wir nochmal einen super Segeltag geschenkt und alle Missgeschicke sind vergessen.

Wendtorf wird für uns diesen Sommer die Heimat Marina sein.

Am Hafen treffen wir durch Zufall den Segelmacher aus Laboe. Er nimmt unsere Genua gleich mit und bringt sie uns am folgenden Tag repariert und übergenäht wieder. Super Service!

22./23. Juli

 

Wir nutzen den Freitag um klar Schiff zu machen. Es wird ein bisschen gefrötzelt, weil wir die Fair Lady so schön einpacken, aber angesichts der Tatsache  das in der Marina noch gebaut wird und wir auch keine Lust haben den ganzen Möwenkot wieder zu entfernen lächeln wir nur.

 

 Am Samstag geht es ganz früh mit dem Flieger zurück in die Schweiz.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0