· 

The Story goes on

Shopping Mall Galaxy Szczecin
Shopping Mall Galaxy Stettin

 

 12./13. Juli 2019

 

 

Nun, was war denn eigentlich los? Klaus hat das mal für Euch zusammen gefasst:

 Wir bekamen die Info, das die Saildrive Welle (von oben nach unten) ungewöhnliches Spiel hat. Welle und Lager sollten 1600 Euro kosten, aber man hatte auch das Spezialwerkzeug nicht, um diese Welle zu tauschen. Das Werkzeug selber kostete bei Volvo Penta noch mal gut € 1500. Die Werft fragte bei Volvo Penta an, ob eine Leihgabe möglich wäre. Volvo Penta war nicht dazu bereit. Parallel klärten wir worum es eigentlich ging und was andere Mechaniker von diesen 1 – 2 mm Spiel hielten. Die vorherrschende Meinung: Die Werkstatt möchte auf der sicheren Seite sein und keine Fehler machen. Das Spiel ist tolerierbar und der Sail Drive wird wahrscheinlich die nächsten Jahre halten. Wir werden es sehen und Euch auf dem Laufenden halten.

MarinePartsEurope.com
VolvoPenta MD 17 Saildrive 120S by MarinePartsEurope.com

Dieses Teil geht nicht von heute auf morgen kaputt. Das würden wir vorher hören. Wir weisen die Werft an, alles zusammen zu bauen und das Schiff bis Freitag morgen im Wasser zu haben, denn der Segelmacher muss noch ein paar Arbeiten erledigen, welche er ungern auf dem Bock erledigen möchte. Verständlich.

 

Gesagt, getan. Die Lady geht am Freitag ins Wasser und ist am Nachmittag schon wieder draussen…

 Genau, da war ja noch das Seeventil am Saildrive. Das tropfte, aber immer nur in geschlossenen Zustand. Das sollte gleich mit getauscht werden. So hatten wir es in Auftrag gegeben. Die Werft berichtete hinterher, dass es sich beim Versuch es zu tauschen sehr widerspenstig verhalten hat. Um nichts kaputt zu machen, steckt ja im Aluminium Gehäuse, hat man es dann gelassen. Bei späterer Kontrolle nach dem  Einwassern (wir waren nicht dabei und es war später Freitagnachmittag) stellte man dann selber fest, dass es tropft und der Wechselwunsch durchaus berechtigt war. Also wieder raus aus dem Wasser. Wir bekamen eine Mail, das mit der samstäglichen Übergabe wird nichts. Der Mechaniker ist im Wochenende und es wird Montagmittag.  

Am Samstag geht unser Flug und wir denken darüber nach uns ein Zimmer in Kröslin zu nehmen, aber dann überlegen wir, einfach mit dem Auto nach Stettin zu fahren. Denn mit dem Schiff passt das jetzt nicht mehr in unseren Zeitplan. Gesagt, getan. Auf der Autofahrt nach Stettin buche ich eine Wohnung, was sich als kein leichtes Unterfangen darstellt, da nach dem wir Berlin hinter uns gelassen haben, der Internet Empfang gleich null ist. Die Buchung bekomme ich noch raus. Aber die Bestätigung und Kontaktdaten kommen nicht mehr rein. Klaus witzelt schon: Warte bis wir über die Grenze sind. Und tatsächlich, 10 m hinter der Grenze wieder schnelles Netz. Ping ping ping....

Plac Grunewaldzki, Szczecin
Plac Grunewaldzki, Stettin - panorama mit Iphone

Wir haben eine schöne Wohnung im Zentrum, gleich am Plac Grunwaldzki und die super nette Vermieterin gibt uns noch ein paar gute Tipps.

 

Plac Grunewaldzki, Stettin
Plac Grunewaldzki, Stettin

Wir decken uns im Lädchen um die Ecke mit Nahrung und Getränken fürs Frühstück ein. Dann besuchen wir die Stettiner Brauerei Nowy Browar. Frisches Bier vom Fass und gute deutsche und polnische Küche kann man hier erwarten. 

Nowy Browar
Piroggen in der Nowy Browar

Am Sonntag besuchen wir einen Artisan Markt an  der Zenona Klemensiewicza, wo es viele typische Home Made Produkte gibt. Genau das richtige für uns Schleckermäuler. 


Danach ein bisschen Sightseeing und schon ist der Sonntag wieder rum.(Tipp: vom Hauptbahnhof kann man einer roten Linie zu den Attraktionen der Stadt folgen)

Montag früh geht es nach Kröslin und wir hoffen, dass die Lady im Wasser ist, wenn wir kommen.

☸️ Auf zur polnischen Küste

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanne (Sonntag, 11 August 2019 10:37)

    Na ja, dann Mal toi,,toi, toi.
    Wuenschen
    Euch noch einen guten turn. Alles liebe

  • #2

    FairLady (Sonntag, 11 August 2019 17:01)

    Danke Schön!