Aarø Havn

55°50,65 ’N    9°43,82 ’E

Aarø Havn  

 

Eine kleine Insel deren Charme in ihrer besonderen Flora und Fauna liegt, liegt direkt gegenüber Årøsund. Direkt am Hafen gibt es einen Imbiss, aber keine Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf. Die Sanitäranlagen sind älteren Datums doch sauber. Frische Brötchen gibt es morgens beim Imbiss. 

Direkt am Yachthafen ist auch der Anleger für die Fähre, die nach Årøsund fährt. Von dort fährt regelmässig ein Bus nach Sonderbørg und es gibt Einkaufsmöglichkeiten.

mehr lesen 0 Kommentare

Kalvø Havn (Genner Bugt)

 

 55° 07,357’N    9° 27,988’E

 

Kalvø Havn (Genner Bugt)   

 

Wir haben diesen kleinen Hafen auf der nur 18 Hektar grossen Insel am Ende der Genner Bucht auf Empfehlung eines dänischen Ehepaares angelaufen.

 

Der Hafen liegt sehr idyllisch am Rande eines Naturschutzgebietes und hat nur wenige Plätze für Gastlieger. 

 Es besteht auch die Möglichkeit geschützt zu ankern. Eine Dusche und 2 Toiletten (pro Geschlecht) sind bei Bedarf vorhanden.  Gut zum Abwettern, aber Proviant sollte man an Bord haben. Es gibt schöne Wege zum Spazieren gehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Marina Wendtorf

Marina Wendtorf

 

Die Marina Wendtorf liegt am Ausgang der Kieler Bucht und ist damit ein guter Starthafen in die dänische Südsee, aber auch in Richtung Fehmarn ist man gut unterwegs. Nach dem die Baumassnahmen vor dem Hafen langsam zu Abschluss kommen, liegt die Marina recht idyllisch. Aber wenn man kein eigenes Auto zur Verfügung hat, ist die Anbindung nach Kiel nicht gerade ideal.

 

Die Boote liegen an neuen Schwimmstegen, welche mit Strom und Wasser ausgerüstet sind.

Zu den Sanitäranlagen läuft man von Steg 1-3 leider ein gutes Stück.


mehr lesen 0 Kommentare

Marina Rendsburg

Die Marina Rendsburg liegt im Nord - Ostsee - Kanal. Gute 2 ½ Stunden von der Schleuse Holtenau entfernt. Die Marina hat einen Extra Anleger für grosse Schiffe und auch Gastlieger für Boote bis zu 12m. Hier könnte mal etwas am Zustand verbessert werden. Strom wird extra bezahlt und fürs Duschen braucht man 50 Cent Stücke. Aber die Sanitäranlagen sind sauber und gepflegt.

 

Wir benutzen die Marina gern, wenn auf dem Weg in die Ostsee, um noch mal richtig Proviant zu stauen. Biegt man am Ende des Steges links ab, ist man in 5 min an einem grossen,  gut ausgestatteten Edeka. Rechts herum ist man in 5 min in der Innenstadt. – In der Förde selbst, habe ich noch keinen Hafen gefunden in dem man so nah gute Einkaufsmöglichkeiten hat. – Wenn Ihr hier Tipps habt, gerne melden.


0 Kommentare